Digicamp 2019 Tag 1: Erschließen neuer Horizonte

Veröffentlicht

Es ist endlich soweit, heute fiel der Startschuss für das zweite Digicamp im Berufs-und Freizeitzentrum Wolmirstedt.

Pünktlich um 11 Uhr empfing das Team die Teilnehmer*innen und hieß sie recht herzlich in den Räumlichkeiten willkommen. Dazu erhielten alle Teilnehmer*innen Mappen, Buttons und jede Menge Informationen, um für die kommenden Tage gerüstet zu sein.

Durch viele Spiele begann die Gruppe, sich kennenzulernen, auszutauschen und den Grundstein für die Fortarbeit an der Digitalen Jugendagenda zu legen.
Für viele war schnell klar – was im letzten Jahr zusammengetragen wurde, war toll, doch dieses Jahr gilt es, durch klare Ideen Lösungsansätze zu formulieren, auf die Bezug genommen werden MUSS!
Ausgangslage des Arbeitsprozesses bildet die Digitale Jugendagenda, die im vergangenen Jahr an selber Stelle entstand.

Während der Erarbeitung der Barcampsessions – Einheiten, in denen sich die Teilnehmer*innen nicht nur gegenseitig über Themen austauschen, die sie interessieren, sondern vielmehr eine Plattform für politische Vorschläge erhalten sollen – eruierten die Teilnehmenden klar ihre Interessen. Dabei kamen sie zu dem Entschluss, dass sich der Digitalisierung nicht verwehrt werden kann, sondern ihr mit gewappneter Brust entgegenzutreten ist – doch dafür benötigt es Kernthemen.
So werden in den folgenden Tagen Inhalte eines neuen, digitalen Zeitalters besprochen, für die die Kinder-und Jugendliche ihre eigenen Vorstellungen entwickeln werden.
Dazu zählen unter anderem Digitale Wahlen, Grenzen der Meinungsfreiheit im Netz (Stichworte Hate und Counter Speech!) sowie infrastrukturelle Notwendigkeiten in Bildungseinrichtungen wie Schulen, Hochschulen oder auch Universitäten.

Doch jetzt gilt es, einen entspannten Ausklang zu finden und die vielen Impressionen und Informationen zu durchdenken und wirken zu lassen. Am besten geht so etwas durch Gespräche – sei es am Lagerfeuer oder beim Schauen eines Films!
Wohlverdient folgt auf die Arbeit nun das Vergnügen!

Für mehr Eindrücke vom Tag und direkten Updates folgt uns gern auf Twitter oder <instagram, um stets up to date zu bleiben:
Twitter: @fjp_media
Instagram: @fjpmedia